Englisch-Fähigkeiten in „The Big Challenge“ auf dem Prüfstand

Auch in diesem Jahr haben die Schülerinnen und Schüler des sechsten Jahrgangs des Gymnasiums der Eichendorffschule wieder am europaweiten Englischwettbewerb „The Big Challenge“ teilgenommen. von Sebastian Rücker

The Big Challenge

Für die 66 Teilnehmenden galt es, 45 Multiple-Choice-Fragen zu sprachlichen und landeskundlichen Themen korrekt zu beantworten, um möglichst nahe an die maximale Punktausbeute von 350 heranzureichen. Insgesamt gingen knapp 630.000 Lernende der Klassenstufen 5 bis 9 aus ganz Europa an den Start.

Den innerschulischen Vergleich konnte der Schüler Johannes Sky Jentsch aus der Klasse 6G3 mit einer Punktzahl von 293,75 vor Lynn Estelle Engwer, ebenfalls 6G3, mit 293,25 Punkten (beide siehe Foto) und Hu Mingyue (6G1, 289 Punkte) für sich entscheiden. Diese Ergebnisse können sich auch im Landes- bzw. Bundesvergleich durchaus sehen lassen. So belegt Johannes Sky Jentsch niedersachsenweit unter gut 4400 Teilnehmenden den 72. Rang, bundesweit ist es der 1275. Platz von knapp 40.600.

Alle Schülerinnen und Schüler, die erfolgreich an der „Big Challenge“ teilgenommen haben, durften sich über eine Teilnahmeurkunde und kleine Preise wie Poster, Stifte oder englischsprachige Bücher freuen.